Mittwoch, 4. Januar 2012

Rüegger Holz - Brennholz

Naturbelassenes, trockenes Brennholz verbrennt in einer guten Feuerungsanlage sehr sauber. Holz ist daher ein besonders umweltverträglicher Energieträger. Dazu ein nachwachsender und erst noch einheimischer Rohstoff. Lange, umweltschädigende Transportwege entfallen.

Holz macht nicht nur als alleiniger Brennstoff Sinn. Wird in Übergangszeiten mit Holz geheizt (Schwedenofen usw.), kann die Zentralheizung kalt bleiben und importierte fossile Brennstoffe wie Heizöl und Gas werden eingespart !

Energiepolitisch liegt die Holzfeuerung voll im Trend ! ! !

Kommentare:

  1. Hallo,
    wer wissen will, ob und wie viel das Heizen mit Holz in einem Kaminofen tatsächlich an Heizöl oder Gas einspart, kann das unter [URL=" http://www.kaminofen-normatherm.ch/fireplace-webapp.html"] Kaminofen[/URL] leicht auszurechnen.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    würde mich freuen wenn Sie bei Interesse an Brennholz, Kaminholz, Pelltes, Briketts usw. unsere Seite besuchen.
    https://brennholz.eu

    Viel Spaß bei stöbern.

    AntwortenLöschen